Wichtige Infos - Kleintierpraxis Weiz

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wichtige Infos

                  
LEISTUNGEN FÜR UNS
Katze, Hund, Heimtiere, Reptilien,  Vögel

  • LABOR, RÖNTGEN
  • GESUNDENUNTERSUCHUNGEN
  • VERHALTENSTHERAPIE
  • IMPFUNGEN
  • ULTRASCHALL
  • OPERATIONEN
  • ENDOSKOPIE
  • ZAHNBEHANDLUNGEN
  • ERNÄHRUNGSBERATUNG
  • HAUSBESUCHE
  • DERMATOLOGIE
  • FELLPFLEGE
  • MAGNETFELD
MIKROCHIP MIT VIELEN VORTEILEN

Mikrochip bei Hunden:
Seit einigen Jahren müssen Hunde in Österreich mit einem Mikrochip gekennzeichnet sein. Die Chipnummer muss auch in einer Datenbank eingetragen werden, damit der aktuelle Besitzer des Hundes ermittelt werden kann. Dies ist nötig, wenn sich Ihr Liebling verlaufen hat und von einem Tierfreund gefunden wird. Jeder Tierarzt kann mit einem Lesegerät die Nummer ablesen, über die Datenbank den Besitzer finden und Sie verständigen. 

Mikrochip bei Katzen:
Der Mikrochip ist der Ausweis der Katze für elektronische Katzenklappe im Haus. Nur registrierte Katzen können passieren.

Mikrochip bei Auslandsreisen:
Der Mikrochip ist in und außerhalb der EU erforderlich. Dazu gehört auch der internationale Impfpass, der vom Tierarzt ausgestellt wird.

IMPFUNGEN
 
Impfungen schützen vor gefährlichen Infektionen und werden nur gesunden Tieren verabreicht. Deshalb untersuchen wir alle Patienten gründlich vor jeder Impfung.

 
VOR OPERATIONEN 
 
Erkrankungen oder Verletzungen erfordern unter Umständen eine Operation Ihres Tieres. Vor dem Eingriff wird das Tier gründlich untersucht, damit das Narkoserisiko eingeschätzt werden kann. Hunde und Katzen müssen nüchtern sein, d.h. sie dürfen 6 Stunden vor der Operation nichts gefressen haben. Heimtieren wie Kaninchen soll man das Fressen vor dem Eingriff nicht vorenthalten.

WIR BEHANDELN AUCH REPTILIEN

Terraristik ist ein beliebtes Hobby, und auch meines. Bei Fragen oder Problemen  bezüglich Ihres Terrarientieres (Ob Echse, Schildkröte, Gecko oder Schlange) haben, helfen wir gerne. 

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü